Stimmen der Klienten zur Lebensweg-Begleitung

 

„Nach unserem intensiven Treffen am Dienstag wollte ich Dir mit etwas Abstand noch ein Feedback geben. Es hat sehr, sehr gut getan. Und es hat etwas in mir bewegt – nämlich diese Beobachter-Rolle einzunehmen. Das ist eine interessante Perspektive. Und es hat für Klarheit gesorgt. Ich glaube, dass diese ganze Krise mich weiter bringt und neue Perspektiven eröffnet.

Und ich weiß auch wieder, dass ich die Arbeit, die ich hier mache, gerne mache. Und an dem, was Energie raubt, arbeite ich, um es zu eliminieren. Ich weiß wieder, was mir wichtig ist und wofür ich es tue!

Ich fand das ganz erstaunlich, welche Bilder am Dienstag entstanden sind. Was man doch unter seiner eigenen Oberfläche mit sich herum-trägt. Es war ja sehr eindeutig. Ich habe die Bilder noch gut im Kopf.

Und ich habe mir den selbstgemachen Druck weg genommen und arbeite wieder mit Freude!

Genauso erstaunlich ist, was diese Woche so alles passiert ist. Ich danke Dir nochmals für unsere spannende Begegnung wie Du es ja nennst.

Weiblich, 47, Unternehmerin, per Email

 

„Das Gespräch mit Dir hat mir geholfen mir zu meiner Unzufriedenheit einmal andere Fragen zu stellen, zum Beispiel was für mich Erflog ist, zu überdenken. Die tiefe Einsicht, dass das was wir als Probleme’ und als ‚Krankheit’ wahrnehmen die selbe Ursachen-Ebene hat, wirkt immer noch intensiv nach. Ich danke Dir. Solche Gespräche solltest Du auch für Gruppen anbieten!“

Männlich, 49, Künstler, per Email

 

„Woher meine Ängste kommen und wie ich damit umgehen kann, habe in dem heutigen Gespräch erkannt und erfahren. Das hat mich weiter gebracht als drei Jahre psychotherapeutische Gespräche.“

weiblich, 57, Fachhandels-Verkäuferin, mündlich

 

Anmerkung: Es geht mit der Wiedergabe des letzten Berichtes einer Klientin zu zeigen, das in meiner Lebensbegleitung Ergebnisse möglich sind, die für manche Menschen mit manchen Psyschologen nicht erreicht werden konnten. Die Wichtigkeit der Psyschologie als Lehre und Praxis wird damit jedoch nicht in Frage gestellt. Die Gespräche in der Lebensbegleitung sind für viele meiner Klientinnen und Klienten eine sinnvolle Ergänzung ihrer Psychotherapie gewesen.